Team

Dr. Med. Martin J. Müller

1975–1981   Medizinstudium an der Universität Zürich
1981–1983   Assistentsarzt (AA) Chirurgie Kantonsspital Glarus (CA PD Dr. med. M. Jenny)
1983–1985   AA Innere Medizin KS Glarus (Chefarzt Dr. F. Kesselring)
    Rettungsdienst mit dem SAC/ der Heli Linth AG
1985–1986   AA Gynäkologie und Geburtshilfe, Frauenspital Fontana Chur (CA Dr. HP. Rehsteiner)
1986   Praxisvertretung bei Dr. R. Hermann in Niederurnen (6 Wochen)
1987   Radiologie und Ultraschall Limmattalspital (CA Dr. JP. Stucki)
1987   Dissertation zum Allergiespektrum bei Pollenallergikern (Prof. B. Wüthrich)
1987   Facharzttitel Allgemeine Medizin FMH


Praxis

    1987   Praxiseröffnung als Einzelpraxis für Allgemeine Medizin in Niederurnen
1989   Beginn der Mitarbeit meiner Frau Ursula Regez-Müller als Psychologin im Konzept der delegierten Psychotherapie
1995   Einstieg meines Partners Rodolfo Slongo und Ausbau der Einzelpraxis zur Praxisgemeinschaft Müller und Slongo
1999   Erweiterung des Psychologenteams mit Ursula Stüssi
2001   Eröffnung der Physiotherapie Spinax als Aktiengesellschaft mit den Aktionären, Rodolfo Slongo, Peter Schneeberger, Dirk de Proost,Peter Cuipers und Sepp Koller; Schwerpunkt Rückenrehabilitation

 

Weitere Aktivitäten

Krisenteam Pfadi Glarus | Medizinischer Support Skiclub Rapperswil-Jona | Stiftungsrat des Alters-und Pflegeheims Niederurnen (bis 2011)

Fähigkeitsausweise

Dosis intensives Röntgen | Manuelle Medizin SGMM | Delegierte Psychotherapie | Praxislabor

Dokumente zum download

DR. MED. RODOLFO SLONGO

1979 - 1985   Studium der Medizin an den Universitäten Fribourg, Basel und Zürich
1985   Abschluss des Medizinstudiums Universität Zürich
1986 - 1987   Kinderheilkunde Pflegerinnenschule und Spital Dr. med. P. Sigg
1987- 1988   Gynäkologie und Geburtshilfe Pflegerinnenschule und Spital Zürich Prof. Dr. med. J. Kunz
1989   Doktorarbeit: Rotavirusinfektionen beim Neugeborenen Prof. Dr. med. R. Zbinden, Mikrobiologisches Institut Zürich
1990 -1992   Innere Medizin und Regadienst Prof. Dr. med. K. Rhyner Kantonsspital Glarus
1992 - 1993   Chirurgie Dr. med. M. Jenny und Dr. med. H. Blessing Kantonsspital Glarus
1993   Abschluss der Weiterbildung Facharzt für Allgemeine Medizin
1994   Radiologie und Ultraschall Dr. med. M. Langloz Kantonsspital Glarus Praxisstellvertretungen Dr. med. J. Marti, Mollis, Dr. med. J. Lütschg Glarus und Dr. med. M.J Müller, Niederurnen
1995   Eröffnung meiner Praxis für Allgemeine Medizin in der Praxisgemeinschaft mit Dr. med. M. J. Müller in Niederurnen
2001   Eröffnung der Physiotherapie Spinax zur ambulanten Rehabilitation bei Rückenschmerzen mit Dr. med. M. J. Müller und den Physiotherapeuten D. De Proost und P. Schneeberger in Niederurnen

 

Weitere Aktivitäten

Mannschaftsarzt Rapperswil – Jona Lakers (Eishockey NL A) | Mannschaftsarzt Seat Volley Näfels (Volleyball NL A) | Vereinsarzt Glarner Turnverein | Verwaltungsrat Kantonsspital Glarus AG

Fähigkeitsausweise

Manuelle Medizin (SAMM) | Praxislabor (KHM) | Sachkunde für dosisintensives Röntgen (KHM)
Schwangerschaftsultraschall (SGUM) | Prüfungsexperte für Allgemeine Innere Medizin / Lehrarzt für Praxisassistenz Allgemeine Innere Medizin (SIWF FMH)

Dokumente zum download

Dr.med. Daniel Hösli

Vittorio Fiore

URSULA REGEZ MÜLLER

1986   Abschluss Psychologiestudium (Lizentiat) Universität Zürich
Seit 1989   als delegierte Psychotherapeutin bei Dr. M. Müller tätig. 
1999   Diplom in Analytischer Psychologie am C.G. Jung-Institut in Küsnacht
2003- 2011   Lehrerin für Psychologie&Pädagogik an der Kantonsschule Glarus
Seit 2003   SchülerInnenberaterin der Kantonsschule Glarus
2009/10   Ausbildung Analytische Supervision, Zertifikat SGAP 
Regelmässig   Teilnahme an Intervisionsgruppen
Laufend   Weiterbildungen (Balintarbeit, BodyDreaming u.a.)


Mitglied der Schweizer Gesellschaft für Analytische Psychologie SGAP Mitglied OSSP

Dokumente zum download

URSULA STÜSSI

1987   Abschluss an der Universität Zürich: Französisch und Psychologie
1993 - 1998   Delegierte Psychotherapeutin bei Dr. med. Elisabeth Dahler, Glarus
Seit 1998   Delegierte Psychotherapeutin bei Dr. med. M. J. Müller
1999   Diplom in Analytischer Psychologie des C.G. Jung Institutes Zürich
2006 - 2013   Mitarbeit am Forschungsprojekt PAP-S der Schweizer Charta für Psychotherapie
2009 - 2010   Fortbildung in Analytischer Supervision (nach C.G. Jung)
2014 - 2016   Body Dreaming nach Marian Dunlea und Marion Woodman
2015 - 2016   Fortbildung in Poesie- und Bibliotherapie (EAG – FPI (Fritz Pearls): Grundstufe (Das Gedicht als Botschaft | Narration | Das Leben als Text | Dramatisierung von Texten); Aufbaustufe (Stimme als Medium | Poetische Formen und ihre Wirkung / Texte – Lieder – Songs | Leib – Sprache – Bewegung)
Regelmässig   Teilnahme an Intervisionsgruppen


Ordentliches Mitglied des Schweizer Psychotherapeutenverbandes ASP
Mitglied der Schweizerischen Gesellschaft für Analytische Psychologie SGAP
Praxisbewilligung der Kantone Glarus und Zürich

Dokumente zum download

SANDRA GMÜR

MICHAELA RUCKSTUHL

MARION RÜEGG

ALBENITA AMIDI

ALEXANDRA WEBER

SONJA JÄGGLI

SINA LUCHSINGER

MIRJA ZIMMERMANN

Angelika Knöpfel

RENATA GRASSI SLONGO

ZORICA BOGDANOVSKI